Making of „Milky Chocolate“ (Retusche)

18 Mai 2014 Mascha Foto n Design In Making of

Willkommen zu dem MAKING OF von dem Foto „Milky Chocolate“.

 

Milky

 


 

So einfach und doch so gut! Ich schreibe Euch in diesem Blog-Beitrag, wie ich das Foto Milky Chocolate gemacht habe.


Ich habe es mit 2 Lichtern fotografiert. Eines von links und ein schwächeres von rechts. Ich habe zuerst die Kamera auf einer hohen Verschlusszeit und einer offene Blende, auf das passende Licht eingestellt. Dann habe ich den Fokus automatisch gesetzt, um ihn dann auf Manuell schalten zu können, ohne dass das Bild später unscharf wird und ich die Kamera schnell und scharf auslösen kann. Ich habe nämlich den Schokoriegel selber ins Glas fallen lassen und mit einem Fernbediener die Kamera ausgelöst.

Diese 2 Bilder waren nun mein Ausgangsmaterial:

 

01

02

 


 

Schritt 1 COMPOSING

Als erstes habe ich den neu fotografierten Schokoriegel freigestellt und ihn zu dem Milch-Glas retuschiert.
Ich habe ihn genau an die selbe Stelle gesetzt, wo der schon vorhandene Riegel war, um die Echtheit im Bild zu behalten.

 

1

 


 

Schritt 2 FÄRBEN

Ich habe den Hintergrund freigestellt, blau eingefärbt und ihm eine Vignette verpasst, um das Auge des Betrachters mehr in den Mittelpunkt zu locken.

 

2

 


 

Schritt 3 AUFRÄUMEN

Nun habe ich das Bild sozusagen aufgeräumt. Ich habe den Boden mittels Stempel „geputzt“ und die Tischkante verlängert um ein klareres Erscheinungsbild zu erhalten.
Einzelne kleine Flecken auf dem Schokoriegel und dem gesamten Bild entfernt.

 

3

 


 

Schritt 4 SPLASH BRUSH

Um den Effekt des Bildes noch zu verstärken, habe ich, mit Splash-Brushes, noch ein paar Spritzer rund um das Eintauchen des Riegels erstellt.

 

4

 


 

Schritt 5 LICHT

Ich habe noch das Licht (Color Look up) ein klein wenig verändert und fertig war das Bild.

 

5

 


 

Weitere Blog Einträge, die dir gefallen könnten:

Photoshop vs. Illustrator vs. InDesign

Habt ihr schon mal ein Logo oder einen Flyer mit Photoshop gemacht? Ich will Euch in meinem Blogeintrag erklären wofür Illustrator, InDesign und Photoshop gut sind und was für Vorteile sie haben.

4 comments

WTH is TFP?

Jap…mhm…was? Um mal etwas Verwirrung aus dieser Kürzel-Überschrift zu nehmen, schreiben wir die Abkürzungen mal aus: WHAT THE HELL IS TIME FOR PICTURES?

0 Kommentare

Fotobuch von Saal-Digital

  Ich habe mir ein Fotobuch bei Saal-Digital drucken lassen und möchte meinen Erfahrungsbericht mit euch teilen!

3 comments
Cover-lookup-maschafotondesign

Free Color Lookup – Violett Bronze Look

Ich möchte euch ein Color Lookup als ICC (auch für CMYK-Modus verwendbar) schenken. Ihr könnt es privat und kommerziell verwenden und müsst keine Quellenangabe machen. Das Color Lookup erzeugt einen “Violetten-Bronze-Look” – das heißt die tiefen im Bild werden leicht verblasst und bekommen einen violetten Farbton und die Haut-Töne im Bild einen Bronze Effekt. Außerdem kommen Details in der Haut mehr zum Vorschein.

2 comments

Sorry, the comment form is closed at this time.